28. Mai 2024

Schüßler-Salze Online-Test

Machen Sie den Test: Welche Schüßler-Salze sind die richtigen für mich?

Bekommen Sie nach einem üppigen Mahl oft Blähungen? Neigen Sie zu grippalen Infekten und haben dunkle Augenringe? Plagen Sie morgens Anlaufschwierigkeiten? Anzeichen und Auffälligkeiten wie diese deuten oft auf eine Mineralstoff-Störung im Körper hin. Viele Beschwerden lassen sich sanft und wirkungsvoll mit Schüßler-Mineralsalzen behandeln. Schüßler-Experte und Autor Günther H. Heepen verrät, woran man erkennt, welches Mineralsalz der Körper braucht. Der Heilpraktiker hat einen Online-Test entwickelt, der Sie schnell und zielsicher zu Ihren persönlichen Top 3 Schüßler-Mineralsalzen führt.

Bild von drobotdean auf Freepik

Ohne sie geht nichts: Mineralsalze steuern viele Körperfunktionen

Lebensmittel, Konservierungsmittel, Zahlungsmittel – und Protestmittel: Salz war früher so teuer und wertvoll, dass es mit Gold aufgewogen wurde. Das deutsche Wort Salär hat ebenfalls etwas mit Salz zu tun: Römische Soldaten erhielten zusammen mit dem Sold eine Ration Salz, das „salarium“. Und der Friedenskämpfer Ghandi rief seine Landsleute zum friedlichen Protest auf, um Unabhängigkeit von der britischen Salzsteuer und Zugang zur wertvollen Ressource Salz zu bekommen. An ausreichend Kochsalz – so der Name des häufigsten Salzes – kommt heute jeder heran. Wertvoll sind Salze für unseren Körper aber immer noch: Denn ohne die „Salze des Lebens“ – ginge im Organismus gar nichts. Heilpraktiker Günther H. Heepen erläutert: „Bestimmte Mineralsalze sind für uns Menschen besonders wichtig: Sie haben in unserem Körper vielfältige Funktionen und regeln beispielsweise Verdauung, Entgiftung, Magensaftproduktion, Speichelfluss, Herztätigkeit und vieles mehr.“

Den Mineralstoffwechsel gezielt aktivieren mit Schüßler-Salzen

Wenn dem Organismus Mineralstoffe fehlen, können vielfältige Beschwerden entstehen. Und das kommt recht häufig vor, da Mineralsalze im Körper je nach Tätigkeit mehr oder weniger schnell verbraucht werden. Ein Beispiel, das jeder kennt: Fehlt dem Körper Magnesium, zum Beispiel nach intensivem Schwitzen beim Sport oder in der Sauna, treten vermehrt Muskelkrämpfe auf. Daher nehmen viele Sportler nach dem Training Magnesium. Doch wenn der Zellstoffwechsel aus der Balance ist, kann der Organismus die fehlenden Mineralstoffe nicht richtig über die Nahrung aufnehmen beziehungsweise im Körper verarbeiten – und die Beschwerden bleiben bestehen.

Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßler entdeckte, dass hier Mineralsalze in homöopathischer Aufbereitung helfen können. Schüßler-Mineralsalze wirken wie ein „Türöffner“, dank dem die Zellen Mineralstoffe wieder optimal aufnehmen und verarbeiten können. Sie füllen also keinen Mangel auf, sondern geben dem Zellstoffwechsel regulierende Impulse. Das stärkt die Selbstheilungskräfte des Organismus.

12 Salze für eine Vielzahl verschiedener Beschwerden

Es gibt nach Dr. Schüßler zwölf Mineralsalze, die für verschiedene Bereiche und Funktionen im Körper wichtig sind. Die nach ihm „Schüßler-Salze“ genannten Arzneimittel werden seit über 150 Jahren mit großem Erfolg bei sehr vielen Beschwerden und Störungen genutzt. Doch wie erkennt man, welches Mineralsalz fehlt, wenn man Beschwerden hat?

Günther H. Heepen verrät: „Es gibt typische Beschwerden, die auf das Fehlen eines bestimmten Mineralsalzes im Körper hinweisen: Etwa wiederkehrende Infekte deuten auf einen Mangel an Nr. 3 Ferrum phosphoricum hin oder bei extrem trockener Haut fehlt oft Nr. 8 Natrium chloratum. Auch bestimmte Anzeichen im Gesicht deuten auf einen Mangel an bestimmten Mineralsalzen hin: Ein blasses Gesicht beispielsweise auf die Nr. 2 Calcium phosphoricum, eine unnatürliche Wangenröte auf die Nr. 7 Magnesium phosphoricum und dunkle Augenschatten auf die Nr. 3 Ferrum phosphoricum.“ Günther H. Heepen behandelt auf Basis solcher Beobachtungen seit vielen Jahren sehr zielgerichtet und individuell verschiedenste akute wie chronische Beschwerden erfolgreich mit Schüßler-Salzen. Er hat einen Selbst-Test entwickelt, der schnell und zielsicher zeigt, welche Salze der Organismus aktuell braucht.

Online Schüßler-Salze-Test: Finden Sie Ihre individuellen Top 3 Schüßler-Salze heraus

Unter https://doktor-schuessler.de/ihr-persoenlicher-schuessler-salze-test/ finden Sie in wenigen Minuten heraus, welches die drei Schüßler-Mineralsalze sind, die Ihre Gesundheit aktuell optimal unterstützen können und derzeit am wichtigsten für den Körper sind. Der Onlinetest enthält das geballte Wissen von Heilpraktiker und Schüßler-Experte Günther H. Heepen. Im Test fragt er für verschiedene Körper- und Gesundheitsgebiete nach Leitsymptomen für die zwölf verschiedenen Schüßler-Salze. Interessierte wählen einfach per Klick die Aussagen, die für sie zutreffen. Das Ergebnis – die individuellen Top 3 Schüßler-Salze –, bekommen Nutzer direkt angezeigt, zusammen mit Wissenswertem zur Funktion der natürlichen Mineralsalze im Körper und Einnahmeempfehlungen.

Aktive Gesundheitsfürsorge – fachlich fundierte Begleitung

Günther H. Heepen betont: „Ich freue mich sehr, mein Wissen in diesem neuen Onlinetest vielen Menschen leicht zugänglich zu machen! Schüßler-Salze sind eine wertvolle Ergänzung für jede Hausapotheke: Sie wirken sanft, sind in allen Altersklassen und Lebenssituationen gut verträglich und unterstützen die Eigenregulation des Organismus.“ Viele Ärzte, Heilpraktiker und Apotheker setzen ebenfalls auf die Schüßler-Salze-Therapie – auch um komplexere und hartnäckige Beschwerden zu behandeln. Günther H. Heepen: „Schüßler-Salze, die problemlos mit anderen Medikamenten und Therapieformen kombinierbar sind, können in solchen Fällen nach fachlich fundierter Abklärung ebenfalls zum Einsatz kommen. Der neue Onlinetest unterstützt Sie aber vor allem, für leichtere Beschwerden schnell das passende Schüßler-Mineralsalz zu finden. Und: Sie können das Testergebnis dann auch einfach ausdrucken und mit Ihrem Apotheker oder Behandler weiter besprechen.“

Günther H. Heepen ist Heilpraktiker in Bamberg, Buchautor, Psychotherapeut (HpG), geprüfter Psychologischer Berater (SPH). Zudem absolvierte er eine mehrjährige psychotherapeutische Ausbildung und ist qualifizierter kognitiver Verhaltenstherapeut. Seit 2007 ist Heepen Dozent im Rahmen der Weiterbildung „Naturheilverfahren“ für die Bayerische Landesapothekerkammer (Lehrtätigkeit zur Weiterbildung im Bereich Homöopathie und Naturheilverfahren) und Referent für Fachvorträge zum Thema Biochemie in Kooperation mit der Apothekerkammer Österreich.
Infos: https://guenther-heepen.com/

Tipps zum Weiterlesen

Der Bestseller „Schüssler-Salze“ von Günther H. Heepen, erschienen im GU Verlag München, führt schnell und unkompliziert von der Beschwerde zum richtigen Mittel. Sie finden darin Anleitungen zur Selbstbehandlung für die ganze Familie.

Hier finden SIe viele weitere Veröffentlichungen von Günther H. Heepen.